Praxis für Naturheilkunde und Traumabewältigung

 

 

 


Infos

Sprechzeit 
in Dresden 

Pillnitzer Landstr. 265 

Hausbesuche auf Anfrage 

Wichtiges als PDF zusammengefasst


Kontakt

Naturheilpraxis Stolpen
Inh. Ines Berger
Heeselicht
Hofestr.1a
01833 Stolpen

Telefon: 035973 / 647729 
>> zur Terminvereinbarung

 

Warzen sind gutartige durch Viren verursachte Neubildungen der Haut und
von daher erst einmal nichts tragisches. Allerdings weist deren Vorhandensein
auf eine gewisse Schwäche des Immunsystems hin, die es unter Umständen
mit zu behandeln gilt.

Doch als allererste Maßnahme steht uns der Knoblauch als einfaches und
dabei sehr wirksames antivirales Hausmittel zur Verfügung.

Günstig ist es, wenn Sie sich Knoblauch aus biologischen Anbau besorgen.
Sie warten mit der Behandlung auf eine abnehmende Mondphase und
kleben sich in dieser Zeit am Abend ein frisches Stück Knoblauch auf
die entsprechende Stelle. Am Morgen entfernen Sie den Knoblauch,
um am Abend die Behandlung so lang fortzusetzen bis die Warze vollständig
verschwunden ist. Unterstützen können Sie diesen Prozess, wenn Sie vor dem
Einschlafen sehr intensiv an ein Verschwinden der Warze denken.
Nach ein spätestens zwei Wochen ist in den meisten Fällen von der Warze nichts
mehr zu sehen. Einige Menschen nutzen für diese Kur auch den gelben Saft
des Schöllkrautes im Volksmund auch Warzenkraut genannt.
Ich persönlich finde den Knoblauch wirksamer und die Beschaffung
desselben auch einfacher.

Sollten Warzen immer wieder auftreten, müssen weitere
abwehrstärkende Maßnahmen ergriffen werden. In einem solchen Fall
wird eine rein äußerliche Behandlung dem geschwächten Immunsystem nicht gerecht.

Zurück
Die Website der Naturheilpraxis verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen.Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. | Mehr Informationen unter Datenschutz
Ich stimme zu!